Berufsunfähigkeit

Nach den neuesten Statistiken wird mittlerweile jede(r) 4. Arzt/Ärztin im Laufe des Berufslebens infolge einer Krankheit oder eines Unfalls oberhalb 50% berufsunfähig in Deutschland. Die Hauptursachen sind Störungen des Bewegungsapparates, Herz-Kreislaufbeschwerden, psychische Krankheiten sowie Krebserkrankungen.

 

Die ärztlichen Versorgungswerke in Deutschland leisten aber erst dann, wenn eine vollständige Berufsaufgabe erfolgt (100% Berufsunfähigkeit). Bei der Prüfung wird hier nur das Berufsbild des Mediziners im Allgemeinen herangezogen; d.h. der jeweilige Weiterbildungsstand bleibt unberücksichtigt! Dadurch besteht das hohe Risiko der Verweisbarkeit auf andere Tätigkeiten, die einem Arzt/einer Ärztin noch zugemutet werden können.

 

Gute private Versicherungsgesellschaften bieten hier spezielle Medizinerkonditionen an, die neben der Absicherung ab 50% Berufsunfähigkeit und der sog. "Facharztklausel" auch eine hohe Flexibilität ohne finanzielle Nachteile beinhalten.

 

Gerne zeige ich Ihnen in einem Beratungsgespräch die verschiedenen Modelle auf.

 

 

Terminvereinbarung

Für Fragen oder Terminvereinbarungen zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch erreichen Sie mich unter der folgenden Telefonnummer:

 

+49 7123 95 32 533

 

Oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Mediziner-Beratung Waldmann GmbH 2020


Anrufen

E-Mail